Ihre Spende unterstützt die Arbeit in Sankt Jakob

Der Satz klingt etwas flapsig, aber er stimmt: „Ohne Moos nix los“. Auch eine Pfarrei benötigt Geld zur Finanzierung ihrer Aufgaben.

Die Pfarrei St. Jakob hat Gehälter der nicht-pastoralen Mitarbeiter zumindest zum Teil zu finanzieren, auch den Betrieb der Kirchen und des Pfarrzentrums, die Gottesdienste, das soziale und karitative Engagement, unsere Jugendarbeit und vieles mehr.

Als Pfarrei erhalten wir Zuweisungen durch die Bischöfliche Finanzkammer in Augsburg aus Kirchensteuermitteln, außerdem – meist projekt- oder gruppenbezogene – Zuwendungen durch Zuschussgeber, sowie Kollekten.

Alle diese Zuwendungen reichen aber nicht aus, um unsern Haushalt zu finanzieren. Wir machen jedes Jahr ein Defizit, das wir nur durch Spenden ausgleichen können.

Zur Finanzierung unseres jährlichen Defizits haben wir deshalb die Spendenaktion „Jakobspfennig“ ins Leben gerufen. Der Jakobspfennig unterstützt die pastorale und soziale Arbeit unserer Pfarrei.

Die Pfarrei St. Jakob ist auf Spenden angewiesen, um das vielfältige Angebot und die soziale Arbeit aufrecht zu erhalten.

Bitte unterstützen Sie uns mit einer Spende!

Unsere Bankverbindung lautet:
Kath. Kirchenstiftung St. Jakob
ISBN DE25 7205 0000 0000 0005 13
BIC AUGSDE77XXX
Verwendungszweck: Spende Jakobspfennig

Ihre Spende können Sie bei Ihrem Finanzamt steuermindernd wirksam machen. Bei Spenden bis einschließlich 200 Euro reichen Sie eine Kopie Ihres Kontoauszugs beim Finanzamt ein. Bei Spenden über 200 Euro erhalten Sie von uns eine Spendenquittung (Zuwendungsbestätigung). Bitte geben Sie uns dafür auf der Überweisung Ihren Namen und Ihre Anschrift an.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Fotolizenz: CC by-SA 3.0, Autor: G. Freihalter